Information der LAAW zur COVID-19-Pandemie

Die derzeitige Situation stellt auch die Weiterbildung vor bisher ungeahnte Herausforderungen.

Für Weiterbildungseinrichtungen bedeutet dies, dass laut Erlass des NRW Gesundheitsministeriums (MAGS NRW), alle Veranstaltungen und Angebote bis mindestens Sonntag, den 19. April 2020 ausfallen.

Des Weiteren ist mit erheblichen finanziellen Folgen für die Weiterbildung zu rechnen.
Die LAAW setzt sich gemeinsam mit dem Gesprächskreis für Landesorganisationen für eine umfassende Unterstützung der Weiterbildung und ihrer Einrichtungen ein.
 
Wir werden an dieser Stelle weiter informieren und tragen die wichtigsten Entwicklungen für Weiterbildungseinrichtungen zusammen.

Erreichbarkeit der LAAW-Geschäftsstelle
 
per e-Mail:
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
 
telefonisch:
Nachrichten auf unserem Anrufbeantworter werden uns als Sprachdatei per e-Mail gesendet.
Wir melden uns zeitnah zurück.

Frank Wittemeier ist zudem unter der zweiten Durchwahl: 0521 / 164 454 2 zu erreichen.


Wichtige Informationen und Dokumente
 

Zusätzliche Informationen in unserem Verbandswiki: COVID-19-Pandemie


Bundesarbeitsgemeinschaft Andere Weiterbildung: BAW-Info