Herbst

Herzlich willkommen auf der Internetseite der
Landesarbeitsgemeinschaft für eine andere Weiterbildung in Nordrhein-Westfalen!

Gruppenbild der Teilnehmenden

Wandel können wir – Wandel sind wir – mit Mut, Herz und Verstand

…war das Schlussplädoyer der Mitgliederversammlung und Fachtagung im LAAW Spacecamp- Format, die vom 30.-31.08.2022 unter dem Motto „Zurück in die Zukunft – rein in die Zukunft – Aufbruch in den (Zeiten-)Wandel?“ stattgefunden haben.

Rund 32 Kolleg:innen der Mitgliedseinrichtungen der LAAW.nrw trafen sich in Bielefeld um mit Verstand und Herz einen Aufbruch in einen (Zeiten-)Wandel zu wagen und sich über die vielfältigen und tiefgreifenden Veränderungen der heutigen Zeit auszutauschen.

Den Impuls hierzu setzte Vorstandsmitglied Andreas Neimcke vom Lohmarer Institut für Weiterbildung, der einen Vortrag über die anstehenden klimatischen und gesellschaftlichen Herausforderungen und Krisen hielt. Die daraus erwachsende Unsicherheit und Überforderung der Gesellschaft zeigt sich in einer zunehmenden Resignation und Verzweiflung. Hier hat die gemeinwohlorientierte Weiterbildung eine wichtige Aufgabe –sie kann aufzeigen, dass durch nachhaltige Veränderungen eine ressourcenschonende, solidarische Lebensweise möglich und auch notwendig ist. Diese Veränderungen sind vielfältig und betreffen u.a. BNE, Teilhabechancen, Bildungsgerechtigkeit, politische und kulturelle Bildung, Gesundheit, Ökologie und den Umgang mit einer sich weiter öffnenden sozialen Schere.

Es bleibt also – mit Mut, Herz und Verstand - den Wandel aktiv mit zu gestalten und die großen Aufgaben, die sich bei ebendiesen gesellschaftlichen Umbrüchen ergeben, zu bewältigen.

MV2022GR

Das offene Format im „Spacecamp“, in Anlehnung an ein „Barcamp“, welches von Kai Heddergott moderiert wurde, kam unter den Kolleg:innen der Weiterbildungseinrichtungen gut an. Die Sessions wurden ad hoc durch die Teilnehmenden selbst gestaltet, womit sich ein gänzlich offenes Tagungsformat kreieren ließ. An zwei Tagen konnten so ein offener Austausch und Diskurs über tagesaktuelle Sorgen, Bedürfnisse und Themenschwerpunkte der Einrichtungen der gemeinwohlorientierten Weiterbildung geführt und Ergebnisse und Handlungsoptionen gemeinschaftlich ausgearbeitet werden. Hierzu wurden die jeweiligen Sessions auch visuell als eindrucksvolles „graphic record“ durch Stephan Lomb aufbereitet.

Am Abend des ersten Tages, anlässlich des „internen“ 40-jährigens Jubiläums der LAAW.nrw kam das Improvisationstheater „Sieben Wiesen“ aus Münster nach Bielefeld und bot unter Einbezug aller Teilnehmenden eine grandiose Show und damit einen tollen Abschluss des ersten Tages.

Am Nachmittag des 31.08.2022, im Anschluss an die Fachtagung, gab es im Rahmen der Mitgliederversammlung die Berichte aus dem Vorstand und der Geschäftsstelle. Ebenso wurde der Haushalt für das Jahr 2022 einstimmig beschlossen.

Da diesen Herbst zudem wieder Vorstandswahlen der LAAW.nrw anstehen, wurde die Vorstandsarbeit im Verband thematisiert und eine Erweiterung des Vorstands begrüßt. Informationen für Interessierte stellt die Geschäftsstelle gerne bereit. Wir würden uns freuen, wenn einige von euch es sich vorstellen könnten, Teil des Vorstands zu werden. 

Letztlich kann festgehalten werden, dass es zwei Tage waren, die sich durch rege Diskussionen, den gemeinsamen Austausch und die Vernetzung, sowie durch das gemeinsame „Mut machen“, aktiv den Wandel mitgestalten zu können, auszeichneten.

 

Philip Berstermann hat uns während der Fachtagung als Fotograf begleitet und zudem ein Video erstellt, das unter folgendem Link abgerufen werden kann:

https://www.dropbox.com/s/v34bj028ljuej1d/LAAW_Spacecamp_final.m4v?dl=0